Freitag, 18. Mai 2012

Lecker Fisch von Hamburger Fischwerker

Heute möchte ich euch mal wieder was Herzhaftes vorstellen.

Es wird fischig ;-)

Ich komme ja aus der Nähe von Hamburg und liebe Fisch aller Art(ausser dieser Presspappe,auch Fischstäbchen genannt).
Da kam mir das tolle Fischpaket von den Hamburger Fischwerker gerade recht.Auch wenn ich ja eine "Süße" bin und gerne mal bei Schoki&Co reinhaue,wie man auch sieht, esse ich gerne mal was Herzhaftes.

Ich bekam also ein tolles Paket









Dabei waren:

3 Salate: Dillhappen,Roter Heringssalat,Matjessalat

4 Artikel aus dem Frischfischsortiment: 
2 Forellen,Viktoriabarschfilet,Lachsfilet mit Haut, Seelachsfilet

3 geräucherte Artikel: 2 Bücklinge,Stremellachs Minis,vorgeschnittener Räucherlachs

           
Auf den 1. Blick sah das Paket ganz nett aus, aber leider waren einige meiner Sachen kaputt :-(










Ein "kleines" Fischmassaker, aber das hatte selbstverständlich nichts mit dem Geschmack zu tun, denn der war wirklich klasse!
Von uns wurden der Räucherlachs,die Salate und der Stremellachs schon probiert...wir sind uns durch die Bank weg EINIG: "LECKER"!!Der Stremellachs ist oberlecker und zart und ganz toll gewürzt.
Der Räucherlachs hatte eine tolle Maserung,ich habe mir von meinem Schatz sagen lassen,daran sieht man ob der Lachs gut oder nicht so gut ist.Er ist gut,denn die Maserung hat eine starke weiße Farbe.Wie man auf folgendem Bild nochmal ganz gut sieht.

 Und guckt mal die lecker Brote mit Salat an ;-) Waren wirklich lecker :-)






 Meine Schwiegereltern haben die Bücklinge und die Forellen bekommen.Die Bücklinge wurden gleich "vernichtet"...Urteil: LECKER!!
Die Forellen wurden für die nächste Grillparty eingefroren.(TIP: Fisch eignet sich hervorragend zum Grillen!!!)
Und da bei den Hamburger Fischwerker NUR frische Ware(nicht eingefroren und aufgetaut verschickt) verkauft wird, kann man den Fisch ohne Bedenken einfrieren.

Wir haben den Viktoriabarsch,das Lachsfilet und das Seelachsfilet eingefroren.


Im Großen und Ganzen war es ein toller Test.
Aber ich habe noch einige Verbesserungsvorschläge:

Die Artikel sind in dem Karton nicht wirklich "fest" gewesen.
Deshalb vielleicht ein Vorschlag,dass man noch mehr Papier oder Pappe zum Ausstopfen der Zwischenräume nimmt.
Dann hat man vielleicht auch kein Massaker mehr im Karton ;-)

Ausserdem würde ich auch mehr Kühlakkus nehmen, da der Fisch,obwohl er in einer Styroporbox war und eine Tüte mit Eis darauf lag, doch nicht mehr ganz kalt war,sondern nur noch leicht kühl.


Der Geschmack ist aber ganz toll und ich denke, es gibt wirklich sehr hochwertige Produkte(was man schon am Räucherlachs gesehen hat) in dem Shop.

Auch der Kontakt zu den Mitarbeitern war supernett!!

Die Lieferung ging ganz schnell und die Preise sind für solch leckeren Fisch wirklich TOP!!!

Da gibts KEINE Verbesserungsvorschläge!!
           
Natürlich sind die Hamburger Fischwerker auch bei facebook zu finden ;-)

Noch ein kleiner Tip am Rande...

Passend zum Monat Mai findet ihr auch unter "Rezepte" das Rezept für die Maischolle.



Entschuldigt die weniger guten Bilder, aber leider verabschiedet sich gerade meine Handykamera.
Aber ich erwarte schon sehnsüchtig meine neue Digitalkamera :-)
Dann gibt es auch wieder bessere Bilder :-)

Kommentare:

  1. Schade das die Bilder so verwackelt sind

    AntwortenLöschen
  2. Deine Freundin18. Mai 2012 um 22:19

    Schade wegen der Bilder, aber man kann erkennen, dass man hier und da noch etwas verbessern kann, aber nur so können Firmen Tipps bekommen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür sind Produkttester(Blogs) ja auch da :-)

      Kann ja nicht immer alles toll sein ;-)

      Löschen