Donnerstag, 28. Februar 2013

Eine ganz besondere Box-die Gourmetbox im Test

Boxen gibt es ja einige...
Bis jetzt habe ich noch keine im Abo,was sich nach diesem Test eventuell ändern könnte.
Ich durfte freundlicherweise eine Gourmetbox testen.

Was ist die Gourmetbox?

Wie man am Namen schon hört,sind keine "0/8/15" Produkte enthalten.
Man findet 6 verschiedene hochwertige Produkte mit denen man einen neuen- genussvollen Weg in Sachen Kochen einschlagen kann.
Und das alles für einen Preis von 24,95€ alle 2 Monate - jederzeit kündbar.Doch dazu am Ende noch mehr.

Jetzt möchte ich euch erstmal meine Box zeigen




Sie kam super verpackt bei mir an.
Enthalten waren:
  • Langkorn&Wildreis von ORYZA
  • Periyar Pfeffer von der Gewürzmanufaktur Fortkamp&Wiegers
  • Belgian Chocolate Edition Harald Rüssel von Luxury Belgian Chocolate
  • Yin Zhen-weißer Bio Tee & Tian Mu Qing Ding- grüner Bio Tee von TEEKENNER
  • Medusa Rotweincuvee vom Weingut Gratl
  • Honig aus Niederbayern von Breitsamer
  • Flavoured Coffee Hazelnut gemahlen von Brockholz Premium
  • 1 FALTSAFF Magazin

Ich denke den Reis muss ich nicht näher vorstellen.Den kennt ihr bestimmt alle?!

Er kostet 2,99€ pro 500 Gramm

Was anzumerken ist...in der Box lagen Karten bei,auf der jedes Produkt nochmals erklärt wird.
Und bei dem Reis war noch ein leckeres Rezept aufgedruckt,welches ich in einem extra Posting nochmal vorstellen werde,da ich es nachkochen möchte.

Periyar Pfeffer von der Gewürzmanufaktur Fortkamp&Wiegers

Der schwarze Pfeffer hat einen hohen Anteil an ätherischen Ölen und hat deshalb ein sehr edles,aber auch wie ich finde sehr mildes Aroma.

Im Gegensatz zu anderem schwarzen Pfeffer,wird der Periyar Pfeffer erst geernet und getrocknet,wenn er reif ist.
Der Pfeffer kommt aus Südindien und genau dieses besondere Klima wirkt sich positiv auf diesen Pfeffer aus.
Er kommt aus ökologischem Anbau und ist ohne Zusatz von Konservierungsstoffen.

Da ich zur Zeit ja (wie schon häufiger ;-) ) eine Diät mache,nehme ich den Pfeffer zum würzen meines (in Wasser gegarten) Fleischs und zum würzen von meinem Salatdressing.
Ich finde den Pfeffer sehr toll und dadurch,dass er in einer Gewürzmühle ist,bleiben auch die tollen Aromen erhalten.
Schon beim Öffnen der Mühle roch der Pfeffer ganz toll und intensiv.
Nicht zu vergleichen mit anderen Sorten,die meisstens ganz schwach oder gar nicht (mehr) duften.

Der Pfeffer kostet 4,59€ pro 50 Gramm

Belgian Chocolate Edition Harald Rüssel von Luxury Belgian Chocolate




3 Sorten feinster verführerischer Schokolade.

Orange Kiss - Leckere belgische Schokolade mit echtem Orangenöl veredelt.
Coffee Nights- 70% ige Edel- Bitterschokolade mit gestossenen Coffeee Crisps.
Indian Journey- feine weiße Schokolade mit Safran und Curry.

Die weiße Indian Journey ist schön knackig und man schmeckt die Gewürze gut raus.
Die Schokolade schmilzt sehr zart auf der Zunge, nur leider gefällt mir der Geschmack überhaupt nicht.
Sie hat halt diesen würzigen Nachgeschmack und den mag ich nicht.Vielleicht weil ich sowieso selten Curry esse?!

Die dunkle Coffee Nights schmeckt sehr intensiv nach Kaffee und während die Schokolade im Mund schmilzt merkt man die Kaffeesplitter.
Diese Sorte ist sehr lecker und Liebhaber dunkler Schokolade werden sie lieben.

Die Orange Kiss schmeckt irgendwie wie "saure Schokolade"...als ob die Milch nicht gut ist.
Ich kann es nicht richtig beschreiben.
Ich denke,es liegt an dem Orangen Öl.
Leider mag ich diese Sorte auch nicht.
Sie hat einen - für mich- komischen Nachgeschmack.
Obwohl ich normalerweise Schokolade mit Orange gerne esse.Vielleicht bin ich einfach kein Gourmet ;-)

Diese Schokolade kostet 5,95€ pro 100 Gramm

Yin Zhen- weißer Bio Tee



Ich trinke gerne Tee und seit ich meine Diät mache,nennt Sven mich auch immer Teetante :-)
Allerdings war Weißer Tee absolutes Neuland für mich.Und dann bekomme gerade ich als Neuling den Champangner in Sachen Tee :-)
Der Tee kommt aus der Provinz Fujian und wird dort in einem kleinen Teegarten angebaut.
An den kleinen Teetrieben ist ein weißer Flaum,der etwas wie Schimmel oder kleine Haare aussieht.
Für 1 Kilo Silver Needles werden 30.000 (noch) geschlossene Triebe der Bai Hao Teepflanze geerntet und das alles per Hand.
Danach werden sie luftgetrocknet und dann direkt verpackt.
Dieser Tee gilt in der chinesischen Medizn übrigens als Heilmittel (als Antioxidantien).

Es werden keine künstlichen Düngemittel und Petizide eingesetzt-nachweislich.

Er ist sehr mild im Geschmack,hat aber viele Aromen.
Er schmeckt mir sehr gut-hätte ich gar nicht gedacht.
Wahrscheinlich gelte ich nun als Kulturbanause,aber ich habe den Tee mit einem Löffel Honig gesüßt.

Der Tee kostet 2€ pro 10 Gramm

Honig aus Niederbayern von Breitsamer
Ein edler Honig,der einen kräftigen und würzigen Charakter hat.
Er ist schön dickflüssig,so dass er nicht so vom Löffel kleckert.
Ich habe bis jetzt immer hellen Honig gegessen,dieser hier ist kräftig dunkel und sehr lecker.
Am besten schmeckt er mir in meinem morgentlichen Joghurt.
Aber auch auf ein deftiges Stück Bauernbrot passt er,dadurch dass er so lecker würzig ist.
Daumen hoch für diesen guten Honig.

350 Gramm kosten 6,49€

Medusa Rotweincuvee vom Weingut Gratl

 Dieser Rotwein aus dem Südburgenland enthält ausschließlich handgelesene Trauben der Sorten Merlot,Blaufränkisch und  Cabernet-Sauvignon und ist 36 Monate in kleinen Barriquefässern gereift.
Er ist Jahrgang 2007 und man sollte ihn vor dem Trinken auf jedenfall dekantieren.
Ich habe ihn noch nicht probiert,deshalb kann ich noch nicht sagen wie und ob er mir schmeckt.

Der Wein kostet 25,90€ pro 0,75 l 

Flavoured Coffee Hazelnut gemahlen von Brockholz Premium

Ein Gourmetkaffee mit nussiger Aromanote.
Handverlesene Kaffeebohnen ergänzen sich perfekt mit dem Haselnussaroma.
Auch hierzu kann ich noch nichts sagen,da ich ihn noch nicht getrunken habe.
Die Verpackung finde ich sehr ansprechend und ich bin sehr gespannt,wie er schmeckt.

100 Gramm kosten 3€

Den Tian Mu Qing Ding Tee werde ich euch auch noch vorstellen,in meinem nächsten Post.

Das falstaff Magazin informiert über ausgesuchte Restaurants und vermittelt einiges wissenwerte fürs Einkaufen,Kochen und Ausgehen.


Die Website von Gourmetbox ist sehr toll aufgebaut und man findet sichleicht zurecht.

Auch die Bestellung der Box ist sehr einfach.
Man legt einfach ein Kundenkonto an und wählt danach seine gewünschte Box Option.
Es gibt folgende Abos zur Auswahl:
  • Gourmetbox offenes Abo/Einmaliges Abo,die 2 monatliche Ausgabe.Es kostet 24,95€ und ist jederzeit kündbar.
  • Gourmetbox 3-Boxen-Abo,alle 2 Monate eine Box,für 68,85€,man spart 8%,läuft alleine aus.
  • Gourmetbox 6-Boxen-Abo,auch wieder alle 2 Monate eine Box,es kostet 124,75€,die 6.Box ist gratis,und auch dieses Abo läuft automatisch aus.

Bei allen Möglichkeiten sind die Versandkosten frei!!
Natürlich kann man die Box/en nicht nur für sich bestellen,sondern auch verschenken.


Als Zahlungsarten werden Lastschrift,PayPal und Kreditkarte angeboten.

Ich bedanke mich für den tollen Test und den netten Kontakt!




Kommentare:

  1. Hallo,

    wenn es die Box auch glutenfrei gibt, möchte ich bitte Bescheid bekommen *lach*

    http://ankesglutenfreieralltag.blogspot.de/

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Die Box ist soooo super♥

    Ich fand wirklich jedes Produkt genial!

    AntwortenLöschen